DKB Stream

 

Nur Handball, sonst nichts. Sponsor DKB wird bei der Handball-WM auf eine umfangreiche Rahmenberichterstattung verzichten.

Stattdessen beginnen die Übertragungen erst mit dem Einlauf der Mannschaften und enden kurz nach den Spielen wieder. Ein Studio oder gar ein Team vor Ort wird es nach Angaben der Bank nicht geben.

Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden Markus Götz und Uwe Semrau kommentieren, die Handball-Fans von ihren Einsätzen bei TV-Sender Sport1 bekannt sind.

Auch das Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Brasilien sowie die Halbfinals und das Endspiel gibt es mit deutschem Kommentar. Die übrigen der insgesamt 51 Partien werden mit dem englischen Original-Kommentar des Veranstalters ausgestrahlt.

Nach Angaben der DKB soll der Livestream in HD-Qualität auf allen internetfähigen Endgeräten empfangbar sein. Entweder über die eigens eingerichtete Website handball.dkb.de oder über den DKB-Kanal auf Youtube. Eine vorherige Anmeldung ist dabei jeweils nicht nötig.